HUNDESCHULE IN BENSHEIM AN DER BERGSTRASSE - VON DARMSTADT ÜBER HEPPENHEIM BIS VIERNHEIM UND MANNHEIM

!!! Die Auserwählten !!!

Aber bei mir ist es ….!!!

Wie oft hört man oder liest man diesen oder ganz ähnliche Sätze? Meistens dann, wenn man über sein eigenes Problem berichtet oder um einen Rat fragt.

Ganz schlimm finde ich das auf Facebook!

Wenn man sich einmal die Zeit nimmt und in den Gruppen mal so mitliest was da so für Kommentare zu manchen Fragen kommen. Angriffe, Beschimpfungen, sehr viele unnötige Kommentare und hier und da eine sinnvolle Antwort. Zum Glück sind es ja nicht nur solche Kommentare, die keiner braucht.

Um was geht es mir hier in diesem Text!? Das erzähle ich Dir jetzt!

Nehmen wir mein Lieblingsthema den „Problemhund“!

Ein Jemand hat ein Problem, sagen wir mal einen sehr stark überall hinziehenden Hund und zur Abwechslung ist es ein Labrador. Ja ich weiß, es ist immer der Labbi, egal! Jetzt berichtet der Jemand oder sogar Du von seinem ziehenden Labbi.

Von dem einen kommt, ja dann musst Du den mal richtig erziehen – was ja noch ein sinnvoller Ratschlag ist! Von einem anderen kommt der Vorwurf, ja da hast Du nicht früh genug drauf geachtet, selber schuld! Oder, den musst Du so und so ernähren! Oder, das liegt am Halsband / Brustgeschirr / Leine etc.!

Und dann kommt zu 98%!!! JAAAAA, bei mir ist das aber so….. und ich hab das und das gemacht, das und das benutzt! Und überhaupt warum hast Du, machst Du, tust Du!!!

Kennst Du das???

Keiner macht sich Gedanken darüber was Du evtl. durch hast oder wie Du Dich fühlst in diesem Moment. Es ist Dir eh schon unangenehm, wie sich Dein Hund verhält, gerade in den Momenten in dem er Dein „Problemhund“ ist. Ich kann Dir aber sagen, in der Regel geht es gar nicht darum was Dein Problem ist – Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel – sondern in den meisten Fällen nutzt Dein Gegenüber diese Gelegenheit um einfach mal sich selbst und seinen Erfolg zu feiern! Zu verkünden was er oder sie nicht für ein Toller ist und alles schaft! Leider ist der Mensch so, dass er sich größer fühlt wenn er andere kleiner machen kann. Nimm es nicht persönlich – ich weiß es fällt nicht immer leicht.

Zum Thema Hund kann man sich schier unendliches „Wissen“ über Erziehungsratgeber, Internetforen, wie z.B. Facebook, oder was noch alles einholen. Oft sind die Kommentare noch nicht einmal hilfreich oder gehen völlig am Thema vorbei! Hauptsache was geblubbert! Eben die, die sich schützend hinter einer Tastatur verstecken. Am schnellsten sind aber die Ratgeber, die man so unterwegs trifft.

„Die Auserwählten“ mit dem Talent das nur einzig und alleine Sie besitzen!

Durch einen Blick oder durch das lesen deines Posts schon voll im bilde!

Diese die immer genau wissen was zu tun ist und über jeden Zweifel erhaben. Meistens mit zehn oder mehr Jahren Hundeerfahrung, was sie direkt von ihrer Qualifikation über die eines Hundetrainers stellt auch wenn dieser das doppelte an Jahren vorzuweisen hätte. Der will ja nur Geld verdienen und kann ja eigentlich nichts!

Denn SIE sind die Auserwählten!

Wenn man dann den Auserwählten fragt wie alt den sein Hund ist, kommt meistens genau die Zahl, die auch seine Erfahrung an Jahren beträgt.

Und merkst Du es schon was ich Dir sagen möchte?

Klar gibt es auch gute Bücher, gute Ratschläge im Internet und auch den Hundehalter mit richtig Ahnung. Aber woher willst Du das Wissen!? Meistens bist Du wohl mehr verwirrt von der Fülle an Informationen, die sich ständig wiedersprechen, oder?

Deshalb lass Dich bitte nicht komplett verwirren oder deprimieren, sondern suche Dir jemanden bei dem DU ein gutes Gefühl hast und der Dir und Deinem Hund bei Eurem Problem helfen kann.

Ja es gibt viele Angebote im Internet, das stimmt! Aber auch hier, lass Dich nicht von super tollen Auftritten, tollen Konzepten, super tollen Ausbildungen bei weiß der Geier für welchen Instituten blenden. Nimm Dir die Zeit und suche Dir den heraus der Dir ein gutes Gefühl gibt!

Ach, aber bei diesem Punkt kann das Zuhören auf der Gassi-Meile nicht schaden, bei Empfehlungen! Wiederholt sich eine Empfehlung, kannst Du davon ausgehen, dass da was dran ist.

Heute kann es jeder immer besser als Du selbst!!! Bis sie selbst betroffen sind!!!

Dein Jens Flemming

Canin Aktiv Hundeausbildung

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen